Straßen genug!
Bild von Free Photos auf Pixabay

Deutschland hat mit 13.100 Kilometern nach China (133 TKm), den USA (77 TKm) und Spanien (17 TKm) das viertgrößte Autobahnnetz der Welt. Mit diesem hohen Bestand wurde dem liebsten Kind der Deutschen, dem Auto mehr als genug Rechnung getragen. Im Zuge des Klimawandels ist das individuelle Kraftfahrzeug nicht mehr zeitgemäß, jetzt müssen neue Konzepte der Fortbewegung her.
Es gibt keinen sinnvollen Grund, das Straßennetz noch weiter auszubauen, weder in der Länge noch in der Breite. Es wurde genug Fläche versiegelt und asphaltiert. Jede neue Straße und Fahrspur würde nur neuen Verkehr anziehen, eine Entlastung wird es aufgrund der vorhandenen Massen an PKW und LKW nicht mehr geben.