Willkommen bei DJ Easy

Schön optimistisch bleiben!

Schlagwort: Flugverkehr

Keine europaweiten Flüge unter 1.000 km Distanz

Nicht nur ferne Ziele
Bild von andreas 160578 auf Pixabay

Sehr viele Flüge sind Kurzstreckenflüge mit einer Distanz unter 1.000 Kilometern. Gerade diese kurzen Flüge sind ökologisch höchst bedenklich und klimaschädlich. Sie gehören daher umgehend abgeschafft! Die Tatsache, dass diese Flüge durch die staatlichen Subventionen oft billiger sind als eine Zugfahrt ist ein Skandal. Viele Geschäftsreise-Termine lassen sich heute durch Videokonferenzen und Skype wahrnehmen. Bahnfahren muss deutlich billiger und besser werden und ein Flugticket muss alle anfallenden Kosten beinhalten.

Europaweites nächtliches Start- und Landeverbot

Flugabfertigung bei Nacht
Bild von skeeze auf Pixabay

An vielen Flughäfen in Europa können auch nachts Starts und Landungen durchgeführt werden. Die an diesen Flughäfen angrenzend wohnenden Menschen sind somit nicht nur tagsüber, sondern auch zwischen 22 Uhr und sechs Uhr morgens dem Lärm und den Abgasen der Flugzeuge ausgesetzt. Die Auswirkungen auf die Gesundheit der Anwohner sind hinreichend beschrieben worden.
Es ist jetzt endlich Zeit, das Start- und Landeverbot europaweit gänzlich zu verhängen. Es gibt keinen Grund dafür, wieso ein Urlaubsflieger von Köln nach Antalya unbedingt um zwei Uhr morgens starten muss. Auch die nächtlichen Frachtflüge können tagsüber abgewickelt werden, soweit sie überhaupt erforderlich und ökologisch vertretbar sind.
Das Nachtflugverbot muss einher gehen mit den weiteren Maßnahmen zur Reduzierung des Klima-schädlichen Flugverkehrs. Angesichts der drohenden Klimakatastrophe können wir uns einen ausufernden Flugbetrieb wie bisher nicht mehr erlauben.