Willkommen bei DJ Easy

Schön optimistisch bleiben!

Schlagwort: Deutsche Bahn

Verlagerung von Gütertransporten auf moderne und leise Schienen-Gütersysteme

Noch viel zu tun bei der Bahn.
Bild von Peter H. auf Pixabay

Es tut sich was bei der Bahn. Bis 2020 sollen insgesamt 63.000 Güterwagen entweder mit leisen Brems- und Fahrwerk-Systemen ausgerüstet oder aber neue Wagen beschafft werden. Bis 2018 wurde mit 50.400 Wagen ein Teilziel erreicht. (Quelle: schienenjobs.de)
Was wir dann noch brauchen, sind genügend Ferntrassen für den Güterverkehr und viele neue Gleisanschlüsse in die Industrie- und Gewerbegebiete. Damit der umweltfreundliche Bahn den klimaschädlichen LKW wieder überholen kann.

Kein neues Gewerbegebiet ohne Gleisanschluss

Schiene statt Straße
Bild von Michael Gaida auf Pixabay

Früher waren Industrie- und Gewerbegebiete oft durchzogen von Eisenbahnschienen. Industriegebäude hatten Laderampen, auf den Zufahrtstraßen in solchen Gebieten kreuzten Güterzüge über unbeschrankte Bahnübergänge den Weg. Mit der Verlagerung des Güterverkehrs von der Bahn auf die Straße hat sich das massiv geändert. Industrie- und Gewerbegebiete finden sich jetzt an Autobahnanschlussstellen. Bahnanbindungen sind eher die Ausnahme.
In 2017 wurden nur 19,5 % aller Güter auf der Schiene transportiert gegenüber 70%, die per LKW ans Ziel gebracht wurden. In Österreich lag der Bahn-Anteil 2016 bei 30% und in der Schweiz sogar bei 42%. (Quelle: Allianz pro Schiene). Es wird höchste Zeit, auch in Deutschland diese Werte wieder anzustreben. Eine Maßnahme wäre hierfür, dass neu ausgewiesene Gewerbebetriebe nur noch mit Gleisanschluss genehmigt werden dürfen. Der LKW – Verkehr muss seine Vorrangstellung endlich wieder abgeben.

Ausbau von Bahnlinien für Personen- und Güterverkehr

Kleinbahn „Rasender Roland“ auf Rügen

In den 1970er Jahren wurde ein riesiger verkehrspolitischer Fehler gemacht. Ein Großteil der Bahnlinien, insbesondere im ländlichen Raum, wurden stillgelegt. Ein bis dahin gut funktionierendes Verkehrssystem mit regelmäßig und bedarfsgerecht verkehrenden Personen- und Güterzügen wurde abgeschafft. Ein fataler Fehler, wie sich heute zeigt, denn heute wünscht man sich ein solches Schienennetz wieder zurück, um den ausufernden PKW- und LKW – Verkehr ersetzen zu können.
Es wird viel Geld und Geduld kosten, bis ein weit reichendes Schienennetz in den ländlichen Raum wieder hergestellt werden kann.