Bild von jalastair auf Pixabay

Ein riesiges Potential für die Solarenergieerzeugung bieten Lärmschutzwände an Autobahnen und Bundesstraßen. Viele dieser Wände stehen in einem günstigen Winkel zur Sonne und könnten daher mit Solarmodulen bestückt werden. Die Module müssten natürlich so angebracht werden, dass sie auch eine gute schallschluckende Wirkung erzielen können. Der erzeugte Strom kann über Erdleitungen, die neben der Fahrbahn geführt werden, zu Trafostationen weiter transportiert werden.
Auf diese Weise werden tagsüber viele Megawatt Solarenergie erzeugt, ohne dass in das Landschaftsbild eingegriffen werden muss und weitere Flächen verbraucht werden.